Seelsorgeeinheit St. Christophorus/St. Johannes der Täufer
SeelsorgeeinheitSt. Christophorus/St. Johannes der Täufer

Herzlich willkommen auf der Homepage der

Seelsorgeeinheit

St. Christophorus/St. Johannes der Täufer

Liebe Leserin! Lieber Leser!

 

Das Wort „Pfingsten“ stammt von dem griechischen Wort „pentecoste“ ab und bedeutet eigentlich nichts anderes als „der 50. Tag“. Dabei hat die Zahl 50 eine symbolische Bedeutung. Das Volk Gottes im Alten Testament bezeichnet das 50. Jahr als „Jubeljahr“: Es soll weder gesät noch geerntet werden. Vielmehr sollen die Besitzverhältnisse neu geregelt werden; Schulden erlassen, Sklaven befreit werden. Das Jubeljahr gilt als Sabbatjahr, als ein Jahr der Ruhe, der Versöhnung und des Neubeginns.

 

Fünfzig Tage nach Pessach findet das jüdische Sieben-Wochen-Fest statt. Es markiert den Beginn der Weizenernte und erinnert daran, dass Gott mit seinem Volk (und dessen Vertreter Mose) am Sinai einen Bund geschlossen hat. Der Evangelist Lukas datiert in seiner Apostelgeschichte (Apg 2,1-11) die Sendung des Heiligen Geistes mit diesem (eigentlich jüdischen) Festtag.

 

Wahrscheinlich soll damit deutlich werden, dass Pfingsten als der 50. Tag nach Ostern ebenfalls ein Fest der Ernte und des erneuerten Bündnisses zwischen Mensch und Gott ist. Jesus hat an Ostern die Verbindung zwischen Himmel und Erde wiederhergestellt. Was er in seinem irdischen Leben (und durch seinen Tod) gewirkt hat, soll nun Frucht bringen in den Menschen, die sich von seinem Geist erfüllen lassen.

 

7 x 7 Tage liegen zwischen Ostern und Pfingsten. Dieses Sieben-Mal-sieben ist ein Ausdruck von perfekter Fülle. Der Pfingstsonntag weist aber darüber hinaus. Mit ihm beginnt eine neue Zeit.

 

Frohe Pfingsten und eine geisterfüllte Zeit wünscht

 

Matthias Lattek

Aktuelle Veranstaltungen

Tägliches Tagessegen-Video

Hier finden Sie uns

Seelsorgeeinheit

St. Christophorus/

St. Johannes d. T.


Aldegundiskirchplatz 1
46446 Emmerich am Rhein

 

Thomasgasse 3

46446 Emmerich am Rhein

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

St. Christophorus

02822 70543

 

St. Johannes d. T.

02822 8258

 

oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Kirchengemeinde St. Christophorus

E-Mail