Seelsorgeeinheit St. Christophorus/St. Johannes der Täufer
SeelsorgeeinheitSt. Christophorus/St. Johannes der Täufer

Herzlich willkommen auf der Homepage der Seelsorgeeinheit

St. Christophorus/St. Johannes der Täufer

Liebe Leserin, lieber Leser!

 

am 24. Februar feiern wir im deutschsprachigen Raum den kirchlichen Festtag des heiligen Matthias.

 

Dieser wird teilweise als zwölfter oder dreizehnter Apostel bezeichnet, denn er ist der Apostelgeschichte zufolge als Nachrücker in den Kreis der Apostel auf­ge­nommen worden. Matthias zählte zu den Jüngern, die Jesus nahestanden. Als Judas sich nach dem Tod Jesu das Leben nahm, kam der Apostelrat zusammen, um den Kreis wieder auf zwölf zu vervollständigen. Neben ihm stand noch Joseph Barsabbas zur Auswahl, doch das Los fiel auf Matthias.

 

Dieser soll anschließend von Judäa bis nach Äthiopien den Menschen über Gott und Jesus gepredigt haben.

Durch Kaiserin Helena wurden seine Reliquien zu Beginn des 4. Jahrhunderts nach Trier gebracht. Daher ist der Heilige Matthias für die deutschen Christen von besonderer Bedeutung, denn er ist der einzige Apostel, der in Deutschland begraben ist.

 

Seit 1127 befindet sich sein Grab in der Benediktinerabtei St. Matthias in Trier. Über 140 Gruppen pilgern jährlich dorthin. Dieses Jahr im September gehört unsere Seelsorgeeinheit in Emmerich zu den Pilgern, die die Grabstätte des Apostels besuchen.

 

 

Mirjam Hamacher (Pastoralassistentin)

Aktuelle Veranstaltungen

Druckversion | Sitemap
© Kath. Kirchengemeinde St. Christophorus

E-Mail